HOME

KONTAKT
IMPRESSUM

NEWSLETTER

 
 
Javascript Pop Up Menu by Vista-Buttons.com v5.7
FOTO-
SHOOTING EVENTS /
HOCHZEIT BEARBEITUNG /
PRÄSENTATION KURSE /
WORKSHOPS FOTO-
REISE EVENTS /
AKTIONEN BILDER-
GALERIE PREISE /
GUTSCHEIN INTERN /
LINKS
     
 

|  Fotoreise DER SÜDEN NAMIBIAS  |

| Zurück |

 
 

Reisebeschreibung als PDF

17-tägige Fotoreise

DER SÜDEN NAMIBIAS

mit dem Reisefotografen Uwe Mayer


Termin: 20.02.2016 bis 07.03.2016

Diese Fotoreise führt uns zu den bekanntesten landschaftlichen Highlights im Süden Namibias:
In die leuchtend rote Kalahari • in die Namib, der ältesten Wüste der Welt • auf die höchsten Dünen der Welt im Sossusvlei • in die Einsamkeit im Deadvlei • zum zweitgrößten Canyon der Welt • wir besuchen die Wildpferde bei Aus • erleben hautnah Geparden und Löwen bei der Fütterung und zwei Fotosafaris im privaten Game-Reserve Erindi mit der Möglichkeit, fast alle Tiere zu sehen, die in Namibia beheimatet sind.

Das Besondere dieser Reise ist, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und dort genügend Zeit zur Verfügung steht. Für Fotografen ausreichend, um gute Fotos mit nach Hause zu nehmen und für Genießer Zeit, um Land und Leute ausgiebig kennen zu lernen.

Beschreibung des Reiseverlaufs: Klick für größere Abbildung in separatem Fenster
1. Tag:
Anreise von jedem deutschen Bahnhof nach Frankfurt. Nachtflug nach Afrika mit dem Ziel Windhoek, der Hauptstadt Namibias. In Stuttgart oder Frankfurt stößt Uwe Mayer zur Gruppe, wenn er nicht bereits in Namibia weilt und dort am Flughafen wartet.

2. Tag:
Früh morgens Ankunft in Windhoek. Wir werden bereits von unserem deutschsprachigen Reiseleiter erwartet. Bei einer kleinen Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Windhoek kommen wir auch ins Township Katutura. Dort besuchen wir eine Kindertagesstätte, die wir durch unseren Kinderhilfsverein LionKids Namibia e.V. unterstützen und die Leiterin Mary-Beth sehr gut kennen. Abends gehen wir in Joes Bierhouse (optional) Essen und übernachten im zentral gelegenen Guesthouse Casa Piccolo (ÜF)

3. Tag:
Bevor wir zur Gästefarm Heimat aufbrechen, kaufen wir Getränke, Snacks und “Peacefull sleep”. So sind wir gegen Durst, Hunger und Mücken gewappnet. Auf der Farm ist Entspannung angesagt oder eine Kurzworkshop mit Einführung in die wichtigsten Kamera-Einstellungen. Übernachtung Farm Heimat (VP)

4. Tag:
Tagesprogramm auf der Farm. Wir lernen von unserem Reiseleiter und Farmer Rainer viel über einen klassischen Farmbetrieb, den großen und kleinen Farmtieren, das Land Namibia und seinen unterschiedlichen Menschengruppen. Kurzworkshop: Richtiges Fotografieren mit der Digitalen Kamera oder Entspannen. Grillabend. Farm Heimat (VP)

5. Tag:
Nach dem Frühstück geht es weiter südlich in die rötlich leuchtende Kalahari. Übernachtung in der Kalahari Anib Lodge (HP) mit optionalem Gamedrive in der Wüste und Sundownerdrink an der einsamen „Wüstenbar“

6. Tag:
Fahrt nach Keetmanshoop zum Köcherbaumwald. Dort erwarten uns zwei Erlebnisse der besonderen Art - eine Gepardenfütterung hautnah ohne Zaun und anschließender Sundowner im Köcherbaumwald. Übernachtung im Quivertree Rest Camp (ÜFA)

7. Tag:
Vor dem Frühstück geht es zum Sonnenaufgang in den naheliegenden Giants Playground, dem „Spielplatz der Riesen“. Fahrt über den Naute-Damm zur Canyon Lodge am Fish River Canyon. Von den Felsen über der Lodge genießen wir den Sonnenuntergang. Übernachtung in den einzigartigen Natursteinhhäusern der Canyon Lodge (ÜFA)

8. Tag:
Fahrt und kleine Wanderung zu den verschiedenen Aussichtspunkten am Fish River Canyon. Optional: Rundflug über den Canyon mit einer tollen Aussicht von oben in den zweitgrößten Canyon der Welt. Übernachtung nochmal Canyon Lodge (ÜFA)

9. Tag:
Fahrt über Seeheim nach Klein Aus Vista. Dort gehen wir selbst auf die Suche nach den Wildpferden. Übernachtung in Klein-Aus-Vista (ÜFA)
10. Tag: Heute machen wir einen Tagesausflug nach Lüderitz mit Stadtbesichtigung, Dias Point und Besuch der verlassenen Diamantensiedlung Kolmanskop. Übernachtung Klein Aus Vista (ÜFA)

11. Tag:
Nach der geführten Pirschfahrt zu den Wildpferden am Morgen geht es nach dem Frühstück weiter durch herrliche Landschaften in den Namib Naukluft Park. Übern. Namib Desert Lodge (ÜFA)

12. Tag:
Fahrt zum Sonnenaufgang am Sossusvlei und den größten Dünen der Welt und dem Sesriem Canyon. Optional Sundowner Drive zu den versteinerten Dünnen. Übernachtung in der Namib Desert Lodge (ÜFA)

13. Tag:
Fahrt nach Swakopmund mit Zwischenstopp bei der Mondlandschaft und der einzigartigen „Welwitschia Mirabilis“. Optionaler Sundowner mit Abendessen direkt am Meer. Übernachtung Pension A la Mer (ÜF)

14. Tag:
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Optional kann eine Fahrt nach Walvis Bay mit Delphintour inkl. Imbiss, Austern & Sekt oder eine sehenswerte Wüstentour mit einem Guide und der Suche nach den Little Five der Wüste gebucht werden. Übernachtung Pension A la Mer (ÜF)

15. Tag:
Fahrt zur Okapuka-Ranch in der Nähe von Windhoek mit Löwen-Fütterung und Game-Drive. Übernachtung auf der Okapuka Lodge (ÜFA)

16. Tag:
Fahrt nach Windhoek mit Stadtbummel. Am Nachmittag Transfer zum Airport und Flug zurück nach Deutschland über Nacht

17. Tag:
Ankunft am Morgen in Frankfurt, Rückfahrt mit der Bahn zum Ausgangsbahnhof.

Minimal 4 Personen, maximal 7 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer 3.280.- Euro
Einzelzimmerzuschlag 290.- Euro

Minimal 4 Personen, maximal 7 Personen

Preis pro Person im Doppelzimmer 3.590.- Euro
Einzelzimmerzuschlag 330.- Euro

Im Preis eingeschlossen sind:
- Übernachtungen in Hotels, Pensionen, und Camps der gehobenen Mittelklasse wie im Reiseplan genannt. Bei - Änderungen mindestens gleichwertige Häuser
- Mahlzeiten wie beschrieben: Ü=Übernachtung, F=Frühstück A=Abendesser VP=Vollpension
- Alle Transfers
- Klimatisiertes Reise mit allen anfallenden Kosten
- Fahrer / Resieleiter deutschsprachig
- Alle Übernachtungskosten für Reisebegleiter / Fahrer
- Alle beschriebenen Aktivitäten
- Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm

Nicht im Preis eingeschlossen:
- Nicht genannte Mahlzeiten
- Getränke
- Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- Nicht beschriebene Aktivitäten (optional)
- Sonstige Eintrittsgelder
- Visagebühren (falls erforderlich)
- Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung
- Flüge und deren Taxgebühren

Flüge bieten wir gerne auf Wunsch an!

Geschäftsbedingungen:
Die AGBs erhalten Sie beim Reiseveranstalter Nature Trekking, oder Download www.naturetrekking.com
Veranstalter im Sinne des Reiserechtes:
Nature Trekking • Hauptstrasse 29 • 73110 Hattenhofen
Telefon: +49 (0)7164 14261 • Fax: +49 (0)7164 909460
E‐Mail: service@nature‐trekking.com
www.nature‐trekking.com
USt.‐IdNr: DE226586127



Geschäftsbedingungen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  Anfrage per eMail