HOME

KONTAKT
IMPRESSUM

NEWSLETTER

 
 
Javascript Pop Up Menu by Vista-Buttons.com v5.7
FOTO-
SHOOTING EVENTS /
HOCHZEIT BEARBEITUNG /
PRÄSENTATION KURSE /
WORKSHOPS FOTO-
REISE EVENTS /
AKTIONEN BILDER-
GALERIE PREISE /
GUTSCHEIN INTERN /
LINKS
     
 

|  Fotoreise: DER NORDEN NAMIBIAS  |

| Zurück |

 
 

Reisebeschreibung als PDF

18-tägige Fotoreise

DER NORDEN NAMIBIAS

mit dem Reisefotografen Uwe Mayer


Termin: 09.03.2016 bis 26.03.2016


Diese außergewöhnliche Fotoreise führt uns bis zum Kunene, dem Grenzfluß zu Angola mit den Ruacana- und Epupa-Wasserfällen. Neben vielen Tierbeobachtungen, kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten lernen wir auch vier der Bevölkerungsgruppen Namibias hautnah kennen: Ovambo - Himba - San - Damara.

Besonderheit dieser deutschsprachig geführten Kleingruppenreise in den Norden Namibias: Gepardenschutzprojekt • Etosha National Park • Projekt der San-Buschleute • Epupa-Falls • Himba-Dorf • Felsgravuren von Twyfelfontein • Orgelpfeifen • Verbrannter Berg • Damara-Dorf • Swakopmund • Walvis Bay mit Bootsfahrt oder Wüstentour • Farmleben auf Farm Heimat • uvm.

Beschreibung des Reiseverlaufs: Klick für größere Abbildung in separatem Fenster

1. Tag:
Anreise von jedem deutschen Bahnhof nach Frankfurt. Nachtflug nach Afrika mit dem Ziel Windhoek, der Hauptstadt Namibias. In Stuttgart oder Frankfurt stößt Uwe Mayer zur Gruppe, wenn er nicht bereits in Namibia weilt und dort am Flughafen wartet.

2. Tag:
Früh morgens Ankunft in Windhoek. Wir werden bereits von unserem deutschsprachigen Reiseleiter erwartet. Stadtrundfahrt und -Spaziergang durch die Hauptstadt Windhoek mit Einkauf von Getränken, Snacks und “Peacefull sleep”. So sind wir gegen Durst, Hunger und Mücken gewappnet. Kurzworkshop mit Einführung in die wichtigsten Kamera-Einstellungen oder entspannen am Pool. Abends gehen wir zu Joes Bierhouse (optional) Essen und übernachten im zentral gelegenen Guesthouse Casa Piccolo (ÜF)

3. Tag:
In Otjiwarongo besuchen wir das und beobachten die Großkatzen aus nächster Nähe. Wenn wir Glück haben, findet ein Gepardenrennen statt, was einzigartige Fotos mit den schnellsten Säugetieren der Welt bedeutet. Übernachtung Bush Pillow Guesthouse (ÜF)

4. Tag:
Wir fahren in den Etosha National Park, dem größten und bekanntesten in Namibia. Der Tag ist mit Safaris im Reisefahrzeug ausgefüllt. Übernachtung im Restcamp Okaukuejo (ÜFA). Die Übernachtung im NP hat den Vorteil, dass wir nachts das von Wildtieren gut frequentierte beleuchtete Wasserloch besuchen können - mit Kurzworkshop zum Thema Nachtfotografie.

5. Tag:
Etosha National Park, mit Safari im Reisefahrzeug. Wir haben die Möglichkeit in der Savanne und an den Wasserlöchern fast alle Tiere zu beobachten, die in Namibia heimisch sind. Übernachtung nochmal im Park mit beleuchteten Wasserloch, Restcamp Halali (ÜFA)

6. Tag:
Vormittags Etosha-Safari, am Nachmittag genießen wir die Annehmlichkeiten der hochwertigen Mushara Lodge. Übernachtung Mushara Bush Camp (ÜFA)

7. Tag:
Tagesausflug zu den San-Bushleuten in Tsintsabis um ihre Lebensweise kennen zu lernen und hautnah zu fotografieren. Übernachtung Mushara Bush Camp (ÜFA)

8. Tag:
Heute geht es in eine Region, die wenig von Rundreisen befahren wird. Über die Four-O Region geht es durch das Ovamboland über die Ruacana-Wasserfälle ins Kaokoveld. Übernachtung Opuwo Country Lodge (ÜFA)

9. Tag:
Fahrt zum Kunene, dem Grenzfluss zwischen Namibia und Angola - ein ganz anderes Bild von Namibia mit Palmen und tropischer Vegetation. Übernachtung direkt am Fluß in der Epupa Falls Lodge (ÜFA)

10. Tag:
Kleine Wanderung zu den beeindruckenden Epupa Falls und Fahrt in ein klassisches Himba-Dorf, den Nomaden Namibias. Übernachtung in der Epupa Falls Lodge (ÜFA)

11. Tag:
Fahrt wieder Richtung Süden nach Kamanjab mit optionalem Game Drive. Übernachtung Rustig Toko Lodge (ÜFA)

12. Tag:
Nicht weit ist es dann nach Twyfelfontein. Auf dem Weg liegt die Fingerklippe, eine rießige Felsnadel mitten in der Landschaft, der verbrannte Berg und die Orgelpfeifen - alles Relikte der Erosionen von Jahrmillionen. Übernachtung im Aabadi Mountain Camp (ÜFA)

13. Tag:
Heute stehen die Felsgravuren der San (Weltkulturerbe) auf dem Programm. Optional ein Gamedrive zu den Wüstenelefanten oder Besuch eines Damara-Dorfes. Übernachtung auf dem Aabadi Mountain Camp (ÜFA)

14. Tag:
Fahrt nach Swakopmund. Optionaler Sundowner mit Abendessen direkt am Meer. Übernachtung Central Guesthouse (ÜF)

15. Tag:
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Optional kann eine Fahrt nach Walvis Bay mit Delphintour inkl. Imbiss, Austern & Sekt oder eine sehenswerte Wüstentour mit einem Guide und der Suche nach den Little Five der Wüste gebucht werden. Übernachtung Central Guesthouse (ÜF)

16. Tag:
Fahrt über das Komas Hochland nach Windhoek. Auf der Farm Heimat lernen Sie das Farmleben in Namibia kennen. Übernachtung auf der Farm Heimat (VP)

17. Tag:
Am Nachmittag Transfer zum Airport. Flug über Nacht nach Deutschland

18. Tag:
Ankunft am Morgen in Frankfurt / Deutschland.

Minimal 4 Personen, maximal 7 Personen

Preis pro Person im Doppelzimmer 3.590.- Euro
Einzelzimmerzuschlag 330.- Euro

Im Preis eingeschlossen sind:
- Übernachtungen in Hotels, Pensionen, und Camps der gehobenen Mittelklasse wie im Reiseplan genannt. Bei - Änderungen mindestens gleichwertige Häuser
- Mahlzeiten wie beschrieben: Ü=Übernachtung, F=Frühstück A=Abendesser VP=Vollpension
- Alle Transfers
- Klimatisiertes Reise mit allen anfallenden Kosten
- Fahrer / Resieleiter deutschsprachig
- Alle Übernachtungskosten für Reisebegleiter / Fahrer
- Alle beschriebenen Aktivitäten
- Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm

Nicht im Preis eingeschlossen:
- Nicht genannte Mahlzeiten
- Getränke
- Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- Nicht beschriebene Aktivitäten (optional)
- Sonstige Eintrittsgelder
- Visagebühren (falls erforderlich)
- Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung
- Flüge und deren Taxgebühren

Flüge bieten wir gerne auf Wunsch an!

Geschäftsbedingungen:
Die AGBs erhalten Sie beim Reiseveranstalter Nature Trekking, oder Download www.naturetrekking.com
Veranstalter im Sinne des Reiserechtes:
Nature Trekking • Hauptstrasse 29 • 73110 Hattenhofen
Telefon: +49 (0)7164 14261 • Fax: +49 (0)7164 909460
E‐Mail: service@nature‐trekking.com
www.nature‐trekking.com
USt.‐IdNr: DE226586127


Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  Anfrage per eMail